• Header
  • Header
  • Header
  • Header
  • Header

 

Die Heimstunden in diesem Jahr!

  • Biber (5-7 Jahre), Mi, 16:00-17:15 Uhr
  • WiWö (7-10 Jahre), Mi, 17:30-19:00 Uhr
  • GuSp (10-13 Jahre), Mo, 18:30-20:00 Uhr
  • CaEx (13-16 Jahre), Do, 19:15-20:45 Uhr
  • RaRo (16-20 Jahre), Mi, 19:30-21:00 Uhr

>>> Registrierung <<<

Startseite Altersgruppen CaEx

CaEx

CaEx

Was der PPÖ dazu sagt.....

Wer wir sind

Name: Caravelles (Mädels) und Explorer (Burschen)
Alter: 13 bis 16 Jahre
Ansprechpartner: Vera
Betreuerteam: Vera, Erich -> Übersicht
Heimabend: Donnerstag, 19:45 bis 21:15 Uhr

Was machen wir?

Im Heimabend
Projekte (>Unternehmen<) stehen in den Heimabenden der CaEx im Vordergrund: sei es kritisches Auseinandersetzen mit sich und der Umwelt (Projekte über Werbung, Marketingmethoden, Euro-Kennenlernen...) oder das kreative Arbeiten mit verschiedenen Materialien (Schlüsselanhänger basteln, Gel-Kerzen fertigen ...). Natürlich darf auch das Spiel als Unterhaltung nicht fehlen: so trainieren gerade unsere Explorer jeden Heimabend ihr Tischfussball-Können.

Am Lager
Selbständiges Arbeit ist für die CaEx auf einem Lager ganz selbstverständlich – schließlich weiß ja schon jeder was besonders gut kann und wie er diese Fähigkeit im Team einsetzen kann. So zum Beispiel beim Errichten der Lagerbauten (Fahnenmast, Lagertore ...), beim Kochen oder bei Ganztagesaktiviäten (diesen Sommer zum Beispiel eine Zwei-Tages-Abenteuer-Wanderung). Sportlich stehen die CaEx auf einem Lager den anderen Sparten natürlich um nichts nach: Volleyball, Tennis (wenn möglich), Federball, Fußball ...

Sonstige Aktivitäten
Des öfteren sieht man eine ganze “Herde“ CaEx gemeinsam ins Kino pilgern, aber auch bei Wochenendaktionen (Mottotage, Halloweenparties...) sind sie immer wieder anzutreffen.

Was sind unsere Stufenziele?

Caravelles und Explorer versuchen ihre Interessen zu verwirklichen. Es ist wichtig, gemeinsam mit anderen etwas bewegen zu können und Zusammengehörigkeit nicht nur zu Hause, sondern über Grenzen und Völker hinweg zu erfahren. Internationale Treffen (Jamborees), Jugendaustauschprojekte etc. .. geben den Jugendlichen die Chance, interkulturelles Zusammenleben hautnah zu erleben. Über 30 Millionen Pfadfinder weltweit ermöglichen es!

So sieht ein Heimabend bei uns

Nach einem kleinen Einstiegsspiel geht’s meistens direkt zur Sache: schließlich müssen die Projekt geplant, realisiert und präsentiert werden (und zwar nicht wie in der Schule, sondern so, dass alle mit Begeisterung dabei sind). Am Ende dieser Heimstunde wird – so noch Zeit ist – eine kleine Reflexion (Feedback) durchgeführt.

 

logo_28_small Pfadfindergruppe 28 St. Georg Kagran, 1220 Wien, Wagramerstr. 150, Administration, Haftungsausschluss lilie_gusp_small